Schulwettbewerb Palettenmöbel

 

Technikschüler 10 nehmen an Schulwettbewerb teil

Die Schülergruppe des Profilfaches Technik Klasse 10 der Barbara-Böhm-Gemeinschaftsschule hat gemeinsam mit der Lehrerin Judith Kraus am Schulwettbewerb „Palettenmöbel“ teilgenommen. Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb vom Netzwerk Forst und Holz Allgäu-Oberschwaben. Dessen Ziel ist es, den nachwachsenden Rohstoff Holz aus heimischen Wäldern durch nachhaltige Forstwirtschaft zu sichern. In diesem Sinne, machten die Schülerinnen und Schüler es sich zur Aufgabe, kreative und schöne Möbel aus gebrauchten Paletten herzustellen. Im Laufe des Projekts befasste sich die Gruppe mit dem Prinzip der Kaskadennutzung, welches bedeutet, dass ein Wertstoff, in diesem Fall Holz, mehrfach genutzt wird, bevor er schließlich beim Verbrennen in Energie umgewandelt wird.

Es sind tolle Palettenmöbel entstanden. Ein Schaukelstuhl, der augenzwinkernd dazu einlädt „Take a seed“. Ein bequemes und durch Rollen flexibel einsetzbares Loungemöbel ebenso wie eine Stuhl- Tischkombination.

Die Gewinner des Wettbewerbs werden am 05. Mai 2018 auf der Messe „Wangener Welten“ bekanntgegeben. Wir sind sehr gespannt, welchen Platz die jeweiligen Teams belegen werden und drücken allen die Daumen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.