Ganztagesschule…

bedeutet bei uns, dass der Unterricht am Montag, Dienstag und Donnerstag für alle Schülerinnen und Schüler von 08:00 Uhr bis 15:30 Uhr (oder in Einzelfällen bis 16:20 Uhr) dauert, am Mittwoch und Freitag bis 12:10 Uhr bzw. 13:00 Uhr. Diese Einteilung bleibt über die Schuljahre hinweg konstant, damit berufstätige Eltern Planungssicherheit haben.

 

Alle Gemeinschaftsschulen sind grundsätzlich an mindestens drei Tagen verbindliche Ganztagesschulen, damit alle genügend Zeit zum Lernen und Üben sowie für darüberhinausgehende Angebote haben.

Beispiele dafür sind die Kletter-, Technik- und Theaterkurse sowie interessante AGs, z. B. Schulgarten-AG, Sport-AG, Lese-Spiel-AG, Computer AG, Schülerband, usw.

Über Mittag gibt es die Möglichkeit in der Mensa zu essen, sich eine Kleinigkeit vom Snackmobil zu besorgen, oder im Schülertreff oder in den Foyers im Hauptgebäude ein Vesper zu verspeisen.

Schülerjugendbegleiter ab Klasse 8 betreuen über die Mittagspause diverse offene Räume, wie z.B. die Sporthalle, den Tischtennisraum oder die Theke am Schülertreff.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.