Profilfach NWT (Natur, Wissenschaft, Technik) an der Barbara-Böhm-Gemeinschaftsschule


Albert Einstein formulierte einst: „Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.“ Das Geheimnisvolle verbirgt sich bei Kindern und Jugendlichen hinter vielen Dingen in ihrem Alltag. In der Naturwissenschaft werden genau diese verwunderlichen und beeindruckenden Phänomen hinterfragt, erforscht und erklärt.

Dabei sollen vielfältige und vertiefende naturwissenschaftliche Inhalte behandelt werden. NWT steht für Natur, Wissenschaft und Technik. Die Fächer geben bereits vor, welche Bereiche (Biologie, Chemie, Physik und Technik) abgedeckt werden.

Ein wichtiger Aspekt ist, dass im NWT-Profil die Mädchen ebenso ihrem Interesse nachgehen können, wie die Jungen. Inhalte und Themen werden an die Schülerklientel angepasst.

Der Unterricht vermittelt sowohl theoretische als auch praktische Inhalte. Die SchülerInnen erhalten neben dem normalen Unterrichtsalltag die Möglichkeit,

  • intensiv zu forschen,
  • zu entdecken,
  • zu analysieren,
  • zu experimentieren,
  • zu dokumentieren
  • und zu erklären.

Im Vordergrund steht der projektartige Unterricht bzw. Projektunterricht: Es wird an mehrtätigen und mehrwöchigen Projekte gearbeitet.

Neben dem Unterricht finden Exkursionen in der näheren Umgebung aber auch Ausflüge mit weiteren Anfahrtswegen statt.

Außerdem besuchen wir Firmen oder laden diese an die Schule ein. Die Kinder erhalten dadurch Einblicke in die naturwissenschaftliche und technische Arbeitswelt.

Im NWT-Profil spielt das Fach Technik eine bedeutende Rolle. In Projektarbeiten planen, entwickeln und fertigen die SchülerInnen eigene technische Gegenstände.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.